Sprache
Deutsch

Innovativ und in die Zukunft gedacht: Jetzt erst recht!

Die auxilion AG bündelt die Interessen von Unternehmern und Mitarbeitern. Das System zur innerbetrieblichen Vorsorge schafft neue Werte in Familienunternehmen und sichert die gemeinsame Zukunft. Mit über 20 Jahren Erfahrung weiß das Unternehmen, dass Krisen immer wieder zu einem Kulturwandel geführt haben. Oft entstand aus einer Bedrohung nachhaltiger Fortschritt. Für viele langjährige Kunden der auxilion AG aus dem deutschen Mittelstand bedeutet „Made in Germany“ nämlich nicht nur Qualitätsbewusstsein und Innovationsgeist. Es bedeutet, die Verantwortung gegenüber Kunden und Mitarbeitern stets an erste Stelle zu setzen.

Mit „Clean 4 Health“ hat die inhabergeführte deutsche Unternehmensgruppe JF Group ihren Pioniergeist unter Beweis gestellt: Die Unternehmensgruppe hat sich aktiv Gedanken dazu gemacht, welche Produkte einen besonderen Mehrwert für Hygiene und Gesundheit schaffen können. Denn gerade jetzt ist eine langfristige Sichtweise von entscheidender Bedeutung: Auch nach der Krise sollen die Produkte hilfreich sein und im Alltag Infektionsrisiken senken und das Hygienelevel steigern.

Der einfach zu montierenden Handfrei-Türöffner "Clean 4 Health" ist eine einfache, aber wirkungsvolle Innovation, die auxilion auch in den eigenen Bürostandorten einsetzt.  

Stimmen der auxilion AG: 

„Meine Partner und ich sowie unsere Mitarbeiter haben die Türöffner super positiv aufgenommen. Krise mal anders, so zeigt der deutsche, inhabergeführte Mittelstand besonders in Krisenzeiten seine Innovationskraft und das auch noch „Made in Germany“ - immer bereit, über den Tellerrand hinauszuschauen“, - Tycho Singer, Vorstand der auxilion AG.

"Die Verantwortung unseren Kunden und Mitarbeitern gegenüber hat auch für uns höchste Priorität. Bei der Umsetzung wichtiger Hygienemaßnahmen unterstützen auch uns die neuen Handfrei-Türöffner ‚Clean-4-Health‘. Ganz besonders freuen wir uns dabei über die Einbindung unseres eigenen Logos und tragen auch hier zur Stärkung unserer Arbeitgebermarke bei."  - Joachim Bangert, Vorstand der auxilion AG.

"Bereits seit einigen Jahren – weit vor Corona – habe ich mir das Öffnen von Türen mit dem Ellenbogen angewöhnt. Eine oftmals sehr anstrengende Angewohnheit. Mit dem Handfrei-Türöffner fällt mir das nun wesentlich leichter." – Nadja Wakefield, Projektleitung auxilion AG.

Hier geht’s zur offiziellen Pressemitteilung von auxilion zum Handfrei-Türöffner.

Hier geht's zur Website von auxilion. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.