Sprache
Deutsch

Einfache Hygienemaßnahmen für den laufenden Produktionsbetrieb

WERK28 ist Spezialist für hochwertige Ausstattung in der mobilen Stromversorgung. Im Rahmen der Corona-Pandemie ist Homeoffice im laufenden Produktionsbetrieb nur eingeschränkt möglich. Daher sucht die Geschäftsführung nach effektiven Mitteln zum Schutz der Mitarbeiter und zur Reduzierung der Kontaktpunkte mit Oberflächen, die von vielen Mitarbeitern berührt werden.

„Mit dem Handfrei-Türöffner „Clean 4 Health“ haben wir eine schnelle Lösung für die Türklinken in unseren Sanitärbereichen gefunden. Durch das so ermöglichte Öffnen und Schließen der Türen mit dem Ellenbogen oder Unterarm bleibt die Berührung der Türklinke mit der Hand aus und das Infektionsrisiko kann gesenkt werden.“, so WERK28 Geschäftsführer Jens Fischer. Überzeugt hat WERK28 auch die einfache und unkomplizierte Montage der Handfrei-Türöffner und das Wissen, dass die Lösung auch nach der Corona-Krise für etwaige Grippe- oder Magen-Darm-Infektionswellen von Nutzen ist.

Hier geht’s zur Website der WERK28.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.